Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 718 mal aufgerufen
 Einreise
torsten Offline

Großmeister

Beiträge: 386

14.10.2008 09:01
Einreise Antworten
Einreise



Die Einreise nach Malta ist mit einem gültigen Reisepass oder Personalausweis möglich. Kinderausweise (sofern sie mit einem Foto versehen sind) werden anerkannt. Vorläufige Reisepässe und Personalausweise werden nicht immer akzeptiert. Der Eintrag eines Kindes bis zum 16. Lebensjahr in den Reisepass eines Elternteils ist gleichfalls für die Einreise ausreichend.

Visumpflichtige Ausländer, die in Deutschland wohnhaft sind, sowie Inhaber von Reisedokumenten für Ausländer müssen einen Visumantrag bei der Botschaft von Malta in Berlin stellen. Die Bearbeitungszeit beträgt zurzeit ca. vier Wochen.


Einreise mit dem Auto
Kraftfahrzeuge dürfen ohne eine besondere Genehmigung nach Malta eingeführt werden. Man benötigt lediglich eine grüne Versicherungskarte (diese Karte gilt für die gesamte Europäische Union). Bei der Ankunft wird das Nummernschild des Fahrzeuges notiert, damit sichergestellt ist wie lange der Aufenthalt in Malta war. Sollte man nämlich länger als 6 Monate mit seinem Fahrzeug auf Malta verweilen, so benötigt man eine Erlaubnis von der Lizenzstelle in Floriana (Block B). Diese kann sehr teuer werden. Für Studenten beträgt sie ca. 6 Euro.

Folgende Dokumente müssen für die Beantragung einer Lizenz nach 6 Monaten bei der Lizenzstelle vorgelegt werden: Ausweis, Fahrzeugschein, Versicherungsschein, Pass/Personalausweis.

Achtung: Sollte man ohne diese Lizenz in Malta, nachdem das Auto für 6 Monaten auf den Inseln war, erwischt werden, so wird das Fahrzeug konfisziert.

*Alle Angaben ohne Gewähr



Mit dem Haustier nach Malta
Für Tiere gelten in Malta strikte Einreisebestimmungen. Die folgenden Informationen sollen Ihnen einen gewissen Überblick über die Bestimmungen vermitteln. Sie sollten jedoch auf jedenfall ein Gespräch mit einem Tierarzt suchen und sich gründlich darüber informieren lassen. Wir glauben, dass die untenstehenden Informationen sehr genau sind, trotzdem können wir keine Gewähr darauf geben.

Hunde & Katzen
Damit der Hund/Katze ohne Schwierigkeiten nach Malta einreisen darf, müssen folgende Bedingungen gewährleistet sein:

Ein EU Reisepass(Heimtierausweis) sollte vorhanden sein
Ein Microchip sollte implantiert sein (Hinweis: Microchip und EU Reisepass stehen in direkter Verbindung, da die dazugehörige Nummer auf dem EU Reisepass für den Hund, sowie die Nummer, welche in dem Microchip gespeichert ist, dieselbe ist)

Der Hund sollte über alle nötigen Impfungen verfügen:
Tollwutimpfung

Zeckenbehandlung und Behandlung gegen Echinococcus (Hinweis: diese beiden Behandlungen sollten 48 Stunden vor der Einreise vorgenommen werden)
Impfungen gegen S, H, P, Pi, L sollten vorhanden sein. (Hinweis: Diese Impfungen werden normalerweise alle zusammen in einer Spritze verabreicht); (Notiz: S - Staupe; H - Hepatitis; P - Parvovirose; Pi - Zwingerhusten; L - Leptospirose)

Sehr wichtig: Ein Titer Test (Tollwut-Antikörperbestimmung für Hunde und Katzen zwecks Einreise) muss 6 Monate vor der Einreise entnommen werden.

Folgen bei Nichteinhaltung:
Sollten die oben genannten Bestimmungen nicht gewährleistet sein, wird das Tier 6 Monate lang (diese Bestimmung hat sich nach unserem Wissen geändert, früher betrug die Zeit lediglich 30 Tage oder weniger) in die Quarantäne-Station nach Luqa gebracht. Da sich diese Bestimmung von Zeit zu Zeit ändert und wir uns über die genaue Situation nicht 100% sicher sind, sollten Sie dies selbst nachfragen: Malta Veterinary Services, Albertown Marsa, Tel: (+356) 22 53 63, Fax: (+356) 23 81 05

Kosten für die Quarantäne:
Die Quarantäne ist natürlich nicht kostenlos. Der Preis bei einem mittelgroßen Hund liegt zwischen 5 - 6 Euro pro Tag. Das ist natürlich nicht gerade sehr billig.


 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz