Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 1.459 mal aufgerufen
 Spanien
torsten Offline

Großmeister

Beiträge: 386

14.08.2008 11:22
Urlaube in Spanien antworten



torsten Offline

Großmeister

Beiträge: 386

13.01.2009 11:13
#2 RE: Urlaube in Spanien antworten
Spanien (amtlich Königreich Spanien, spanisch Reino de España) ist ein Staat mit einer parlamentarischen Erbmonarchie, der im Südwesten Europas liegt und den größten Teil der Iberischen Halbinsel einnimmt. Die Hauptstadt ist Madrid.


Hier meine Urlaubsgebiete:

Costa Brava: Lloret de Mar, Tossa de Mar, Roses

Lloret de Mar

Die Costa Brava (Katalanisch und Spanisch für „wilde Küste“) ist der nordöstlichste Küstenstreifen an der spanischen Mittelmeerküste in der autonomen Region Katalonien.
Der Schriftsteller Ferran Agulló (geb. 1863 in Sant Feliu de Guíxols) prägte ihren Namen in der Zeitschrift La Veu de Catalunya in der Ausgabe vom 12. September 1908.
Die ca. 220 km lange Costa Brava reicht von den Ausläufern der Pyrenäen an der französisch-spanischen Grenze bei Portbou nach Süden und Südwesten bis zur Tordera-Flussmündung bei Blanes. Südlich schließt sich die Costa del Maresme mit der Provinz Barcelona an; die Stadt Barcelona ist vom Südrand der Costa Brava noch ca. 60 km entfernt.



Costa del Sol, Torremolinos


Die Costa del Sol (dt: Küste der Sonne) ist eine Küste im Süden Spaniens (Andalusien) Im Osten schließt sie an die Costa Tropical und im Westen, getrennt durch die Straße von Gibraltar, an die Costa de la Luz an. Bei über 300 km Gesamtlänge umfasst sie die Mittelmeerstrände der andalusischen Provinzen Málaga und Cádiz.

Das subtropische Klima sorgt ganzjährig für angenehme Temperaturen und die Küste ist zusätzlich durch Bergketten vor Nordwinden geschützt.



Mallorca, Alcúdia, Cala d’Or, Cala Millor, Can Picafort

Der Dom von Palma

Mallorca (lat. insula maior, später Maiorica – „die größere Insel“, im Vergleich zu Menorca) ist eine zu Spanien gehörende Insel im westlichen Mittelmeer, etwa 170 Kilometer vom spanischen Festland bei Barcelona entfernt.
Mallorca ist die größte Insel der Balearen-Gruppe, die zusammen mit den Pityusen als spanische Region eine autonome Gemeinschaft innerhalb des spanischen Staates bildet.
Auf Mallorca befindet sich die Hauptstadt der Balearischen Inseln, Palma. Amtssprachen sind katalanisch und spanisch.



Ibiza, Sant Antoni de Portmany (span. San Antonio Abad)

Ibiza Stadt

Ibiza (spanisch [iˈβiθa], katalanisch Eivissa [ejˈbisə] bzw. [ejˈvisə]) ist die drittgrößte Insel der spanischen autonomen Region Balearen und die größte Insel der Pityusen. Ibiza hat eine Fläche von 572 km², der Hauptort ist Ibiza-Stadt (katal. Ciutat d’Eivissa). Auf Ibiza leben 117.698 Einwohner (Stand: 2007) dauerhaft. Im Jahr 2006 betrug der Ausländeranteil 20,8 % (23.735 Residentes), der Anteil deutscher Einwohner 2,7 % (3066).

Zusammen mit der südlich gelegenen Insel Formentera (8442 Einwohner) und zahlreichen kleineren und unbewohnten Felseninseln bildet Ibiza die Inselgruppe der Pityusen. Amtssprachen sind Spanisch (Kastilisch) und Katalanisch, der auf der Insel vorherrschende katalanische Dialekt wird Ibizenk genannt.



Madrid

Almudena Kathedrale

Madrid (dt. [maˈdʁɪt], span. [maˈðɾɪ(ð)]) ist die Hauptstadt Spaniens und der Autonomen Gemeinschaft Madrid.

Die Region zählt mit rund sechs Millionen Einwohnern im Großraum zu den größten Metropolen Europas. Die Stadt Madrid (ohne Vororte) ist mit rund 3,3 Millionen Einwohnern nach London und Berlin die drittgrößte in der Europäischen Union.

Madrid ist ein sowohl national als auch international bedeutendes Handels- und Finanzzentrum. Die Stadt bildet überdies den geographischen, politischen und kulturellen Mittelpunkt Spaniens. Madrid ist der Sitz der spanischen Regierung. In der Stadt residieren außerdem der König, ein katholischer Erzbischof sowie wichtige Verwaltungs- und Militärbehörden. In Madrid befinden sich sechs öffentliche Universitäten sowie verschiedene andere Hochschulen, Theater, Museen und Kultureinrichtungen.

Die Einwohner Madrids nennt man „Madrilenen“ (span. madrileños) oder „Madrider“.

Am 20. Juli 2008 verkündete Papst Benedikt XVI. in Sydney, dass der XXIV. katholische Weltjugendtag 2011 in Madrid stattfinden wird.




 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de