Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 762 mal aufgerufen
 Zurück zur Natur - Gärten und Plätze
torsten Offline

Großmeister

Beiträge: 386

03.11.2008 14:42
Attraktionen der Natur Antworten
Attraktionen der Natur




Das tiefblaue Mittelmeer, das die maltesischen Inseln umgibt, ist voller Naturwunder und von ausgeprägter Schönheit. Über wie unter Wasser können verschiedene Stellen besucht und in ihrer ganzen Schönheit genossen werden.

Die strenge topographische Struktur Maltas setzt sich auch unter Wasser fort, so dass sich dem Besucher die bizarrsten Unterwasserlandschaften des Mittelmeeres mit einer Fülle an Höhlen, Löchern, Grotten und Spalten eröffnen. Höhlen, die in ihrer Größe mit ganzen Turnhallen vergleichbar sind, sind nicht selten, dazu gibt es Wracks von Schiffen und Flugzeugen, die jetzt von einer Vielzahl von Unterwasserlebewesen bewohnt werden.




Die höchsten Klippen von Gozo im Nordosten der Insel; in der Nähe von Sannat




Folgende Attraktionen findet Ihr im Anschluß:


Blaue Grotte


Calypsogrotte


Dingli Kliffe


Ninu's Höhle


Das azurblaue Fenster - The Azure Window


Das Inlandmeer - The Inland Sea


Xerri's Grotte










Quelle aller Attraktionen der Natur: visitmalta.com
torsten Offline

Großmeister

Beiträge: 386

03.11.2008 14:49
#2 RE: Attraktionen der Natur - Blaue Grotte Antworten

Blaue Grotte




Diese schöne natürliche Grotte mit ihrem benachbarten Höhlensystem spiegelt die prächtigen phosphoreszierenden Farben der Unterwasserflora. Die Blaue Grotte befindet sich in der Nähe von "Wied iz-Zurrieq" südlich der Stadt Zurrieq. Eine Kette von Höhlen, von denen die Blaue Grotte die größte ist, können von Wied iz-Zurrieq mit dem Boot erreicht werden.



Von Wied iz-Zurrieq kann man auch die kleine Insel Filfa sehen. Filfa ist abgesehen von einer endemischen Echsenart unbewohnt. Als Malta eine britische Kolonie war, wurde Filfa von den britischen Streitkräften als Ziel für Feuerübungen missbraucht. Heute ist die Insel unter maltesischem Gesetz geschützt.

Die Landschaft in diesem Gebiet ist atemberaubend. Die Kliffe steigen steil aus dem blauen Mittelmeer hervor, und wenn die Wellen dagegen peitschen können manchmal preisverdächtige Fotos geschossen werden.



torsten Offline

Großmeister

Beiträge: 386

03.11.2008 14:50
#3 RE: Attraktionen der Natur - Die Höhle der Kalypso - Calypsogrotte Antworten

Die Höhle der Kalypso - Calypsogrotte


Diese Höhle befindet sich in der Kliffwand nicht weit von Xaghra entfernt, hoch oben über dem roten Sand der Ramla-Bucht.

Man glaubt, das dies die Höhle ist, die von Homer in der ‚Odyssee’ beschrieben wird, wo Calypso, die wunderschöne Nymphe, Odysseus als ‚Gefangener der Liebe’ sieben Jahre lang festhielt. Die Höhle ist weder von innen noch von außen besonders beeindruckend, die Aussicht von hier aber umso mehr.



torsten Offline

Großmeister

Beiträge: 386

03.11.2008 14:51
#4 RE: Attraktionen der Natur - Dingli Kliffe Antworten
Dingli Kliffe



Die Dingli Cliffs bieten einen eindrucksvollen Anblick, vor allem wenn man sie auf einer Inselkreuzfahrt vom Meer aus betrachtet. Sie sind die natürliche Festung der Insel, eine Bastion, die die Ritter gar nicht erst bauen mussten. Ein überwältigender Ausblick von der Klippenspitze bietet sich über einem der steilsten Abfälle etwas westlich des Dorfes Dingli.


Eine weitere stimmungsvolle Aussicht geht hinüber zur unbewohnten Insel Filfla. Die auf dem Klippenrand kauernde winzige Kapelle von St. Mary Magdalene markiert mit etwa 250 Metern über dem Meeresspiegel den höchsten Punkt der maltesischen Inseln. Unterhalb der Klippen, wo das Land etwas sanfter abfällt, bevor es wieder in die Tiefe stürzt, haben die Bauern über die Jahrhunderte kleine, terrassenartige Felder bebaut. Die Klippen erstrecken sich weit über das Dorf Dingli hinaus.



Der südwestliche Abschnitt enthält die bedeutungsvollen Höhen von Buxih, Fawwara, Ghar Lapsi und Munqar über der Blauen Grotte (Blue Grotto). Von den Dingli Cliffs scheint ein geheimnisvoller Zauber auszugehen, vor allem an ruhigen Sommertagen, wenn hier ein dramatischer Sonnenuntergang zu beobachten ist.


torsten Offline

Großmeister

Beiträge: 386

03.11.2008 14:51
#5 RE: Attraktionen der Natur - Ninu's Höhle Antworten

Ninu's Höhle


Ninu's Höhle ist eine unterirdische Höhle in Xaghra. Sie wurde 1888 entdeckt und hat merkwürdige aber farbenfrohe Alabaster-Stalaktiten und Stalagniten. Die Höhle ist 24m lang und 18m breit. Sie befindet sich auf einem Privatgrundstück, das der Kirche überlassen wurde. Besucher werden von einem Familienmitglied geführt.


Wie Sie dort hingelangen:

Nehmen Sie Bus Nr. 64/65 vom Viktoria Busbahnhof.
Von Xaghra-Zentrum gehen Sie zu Fuß.
Öffnungszeiten: ganzjährig täglich 8.30-18 Uhr



torsten Offline

Großmeister

Beiträge: 386

03.11.2008 14:52
#6 RE: Attraktionen der Natur - The Azure Window Antworten

The Azure Window



Azure Window ist neben Inland Sea und Fungus Rock ein weiteres spektakuläres Naturdenkmal in Dwejra - ein riesiger Durchbruch am Ende der Steilwand, durch den man die blauen Weiten jenseits der Klippe bewundern kann. Als eines der am meisten fotografierten Ansichten der Insel ist es im Winter besonders spektakulär, wenn die Wellen hoch im Inneren des Torbogens anbranden.



Das umliegende Meer ist sehr tief und und von tiefblauer Färbung, was den Namen Azure Window erklärt (azure = himmelblau). Die Felsen sind in dieser Gegend von Schalentieren überzogen; ein Beleg dafür, dass große Teile der Insel einst von Wasser bedeckt waren. Vor dem Azure Window liegen Blue Hole und The Chimney, zwei der beliebtesten Tauchplätze von Gozo.




torsten Offline

Großmeister

Beiträge: 386

03.11.2008 14:53
#7 RE: Attraktionen der Natur - Inland Sea Antworten

Inland Sea


Inland Sea, eine Binnenlagune in Dwejra, ist vielleicht das eindrucksvollste Naturdenkmal des Archipels. Inland Sea und die Dwejra Bucht selbst entstanden vor Millionen von Jahren durch den Einsturz zweier Kalkfelsen. Die flache Lagune ist über eine 100 Meter lange Höhle in der Klippe mit dem Meer verbunden.
An ruhigen Tagen bringen kleine Fischerboote die Touristen durch diesen Tunnel zum Meer, wo Fungus Rock und das Azure Window besichtigt werden können. Inland Sea wird von Fischern und Badegästen genutzt; außerdem ist es ein sehr beliebter Tauchplatz. Oberhalb der Lagune befindet sich die Kapelle St. Anne, die im Jahr 1963 an der Stelle einer wesentlich älteren Kirche erbaut wurde.




torsten Offline

Großmeister

Beiträge: 386

03.11.2008 14:53
#8 RE: Attraktionen der Natur - Xerri's Grotte Antworten

Xerri's Grotte


Diese im Jahr 1923 entdeckte Höhle ist bekannt für ihre eigentümlichen farbigen Alabaster-Tropfsteine. Die Grotte befindet sich in einer Tiefe von neun Metern und wird über eine Wendeltreppe aus Stein betreten. Die Eigentümer veranstalten normalerweise eine kurze Führung, in der sie auf die ungewöhnlichen geologischen Formationen hinweisen, die im Verlauf der Jahrtausende entstandenen sind.

Teile des Höhleninhalts wurden während des Zweiten Weltkriegs entfernt, da die Familie der Eigentümer die Höhle als Bunker benutzte.


Anreise:
Ab Victiora Bus Terminus, Bus Nr. 64/65 bis Xagħra Centre; dann weiter zu Fuß.
Öffnungszeiten: Montag - Samstag vo 09.00 Uhr - 18.00 Uhr
Eintritt für Erwachsene: Lm 0,75 ( ca. 2,00 Euro )
Tel: (+356) 21560572




 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz